Eyes On Portfolio Review 2014

Projektleitung

PR14-Obermair-14

Mit mir wechselte auch das mittlerweile auch in Wien sehr bekannte Format der Portfolio Review zum Team von Eyes On. Mit Unterstützung unseres Projektpartners, dem Architekturzentrum Wien, hatten wir erneut einen Platz im Herzen von Wien, um bei der Netzwerkveranstaltung in 2 Tagen 80 Portfolios in 20-minütigen Vier-Augen-Gesprächen zu sichten, darüber zu diskutieren und die geladenen 35 österreichischen und internationalen ReviewerInnen gaben konstruktive Kritik und Feedback.

Insgesamt trafen 100 Gäste aus 18 Ländern (China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Österreich, Polen, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slovenien, Spanien, Ukraine, Ungarn, USA) bei 500 Einzelgesprächen aufeinander.

3 Stipendienplätze würden an die Akademie für Angewandte Kunst, Studierende der Klasse Fotografie. Univ.-Prof. Gabriele Rothemann vergeben. In Kooperation mit Photo España wurde ein Fotograf nach Wien eingeladen um an der Review teilzunehmen, im Gegenzug wird jemand nach Madrid eingeladen.

Eine Neuerung war die Open Review zum Abschluss, bei der alle ReviewerInnen alle Portfolios sichten konnten und wir freuen uns, immer wieder von entstandenen Verbindungen, Ausstellungsbeteiligungen, Veröffentlichungen usw. zu hören!

Weitere Informationen gibt`s hier.

PR14-Obermair-17

Jean-Luc Soret (Maison Europèenne de la Photographie, Paris) mit Catherine Rocke

PR14-Obermair-7

Anna Gaidai (PhotoCult, Ukraine) mit Wawrzyniec Kolbusz

PR14-Obermair-43
Preisverleihung
vlnr: Otto Hainzel, Catherine Rocke, Thomas Licek (Eyes On), Esther Mlenek (Bildraum 07), Nela Eggenberger (EIKON), Wawrzyniec Kolbusz, Michaela Obermair

Fotos: Michaela Obermair, Katharina Roßboth

Dieser Beitrag wurde in Kulturmanagement veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.