Oxymoron, das

Fotoserie, 2011

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: Rhetorik, Stilkunde

Ein Oxymoron ist eine rhetorische Figur, bei der eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet wird (z. B. bittersüß, eile mit Weile).

Dieser Beitrag wurde in Kulturmanagement veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.